Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon

Pflanzliche Frankfurter Grüne Soße

  • Autor: Lynn
  • Vorbereitungszeit: 10
  • Gesamtzeit: 10 Minuten
  • Portionen: 8 1x

Zutaten

Mengen anpassen
  • 1 Bund Kräuter für Grüne Soße
  • 2 Knoblauchzehen, geschält
  • 400 g Kokosjoghurt
  • der Saft 1/2 kleinen Bio-Zitrone + etwas Zitronenabrieb
  • 1 EL Dijon-Senf
  • 2 EL natives Olivenöl
  • 1/21 EL Apfelessig
  • Meer- oder Steinsalz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen

  1. Die Kräuter gut waschen und trocken tupfen.
  2. Alle Zutaten in einen Food Processor oder Mixer geben und fein pürieren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Kartoffeln genießen.

 


Anmerkungen

  • Wenn die grüne Soße-Zeit vorbei ist, dann nutzt anstatt von Pimpinelle, Borretsch und Kerbel einfach Kräuter, die ihr im Supermarkt findet. Eine gute Kombination ist z. B. Koriander, Minze und Petersilie. Basilikum schmeckt natürlich auch immer lecker. Im Prinzip könnt ihr fast nichts falsch machen.
  • Das Rezept mit den 400 g Joghurt ist auf eine große Portion Grüne-Soße-Kräuter ausgelegt. Wenn ihr kein fertiges Bund findet, sondern andere Kräuter nehmt, dann halbiert das Rezept erst einmal. Ihr braucht pro Kraut ungefähr eine grobe Handvoll.