Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon

Halloween-Brownies

  • Autor: Lynn
  • Vorbereitungszeit: 15
  • Kochzeit: 30
  • Gesamtzeit: 45 Minuten
  • Portionen: 9 1x

Beschreibung

  • Backform: 23 x 23 cm

Hinweis: In der Kürbis-Cheesecake-Creme fehlte in der ersten Version heute Morgen die Stärke. Die ist jedoch zum Gelingen und für die Festigkeit recht wichtig. Bitte entschuldigt den Fehler.


Zutaten

Mengen anpassen

Für die Brownie-Basis

  • 200 g Dinkelmehl Type 630 (glutenfreie Version siehe oben)
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 50 g Kakaopulver (ungesüßt)
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • Prise Vanillepulver
  • Prise Meer- oder Steinsalz
  • 120 g natives Kokosöl
  • 100 g (vegane) Zartbitterschokolade oder Schokodrops, mind. 70 % Kakaoanteil
  • 100 g Apfelmark
  • 150 g Hafermilch (ggf. glutenfrei)

Für die Kürbis-Cheesecake-Creme

  • 200 g veganer Frischkäse (siehe Anmerkungen)
  • 150 g Kürbispüree (am besten selbst gemacht)
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 30 g Speisestärke
  • 1 EL Pumpkin Pie Spice

Anleitungen

  1. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen.
  2. Das Kokosöl überm Wasserbad schmelzen, die gehackte Schokolade dazugeben und verrühren, bis alles geschmolzen ist. Das Apfelmark mit der Schokolade vermengen und die Hafermilch unterrühren.
  3. Die trockenen mit den nassen Zutaten verquirlen, bis eine homogene Masse entsteht.
  4. Für die Kürbis-Cheesecake-Creme alle Zutaten mit einem elektrischen Handmixer oder einem Schneebesen verquirlen. Gerne abschmecken und ggf. mehr Pumpkin Pie Spice oder Zucker hinzufügen.
  5. 3 EL der Brownie-Masse abnehmen und den Rest in eine eingefettete oder mit Backpapier ausgelegte Backform (23 x 23 cm) füllen. Die Kürbis-Cheesecake-Creme darüber verteilen. Dann die restliche Brownie-Masse in Klecksen auf die Creme geben und mit einem Messer zu einem schönen Muster marmorieren.
  6. Anschließend die Brownies in den unvorgeheizten Backofen geben und auf mittlerer Schiene ca. 35-40 Minuten bei 180 °C Umluft backen. Im vorgeheizten Backofen brauchen die Brownies nur 25-30 Minuten.
  7. Die Brownies sind fertig, wenn an einem hineingesteckten Messer kein Teig mehr kleben bleibt. Nach dem Backen müssen die Brownies unbedingt 20-30 Minuten auskühlen, da sich der Teig noch setzt. Wenn ihr sie vorher anschneidet, kann es sein, dass der Teig noch recht klebrig ist. Ein bisschen matschig sollen die Brownies auch nach dem Abkühlen sein, das ist gewollt.

Anmerkungen

siehe oben

  • Vorheizen ja oder nein? Im letzten Newsletter ging es um das Thema Vorheizen. Ich finde ja, dass die Zeitangaben besser hinkommen, wenn man vorheizt, allerdings verbraucht das mehr Energie. Wenn ihr einen modernen Ofen habt, würde ich ihn zumindest 5 Minuten vorheizen.