Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Hormausgleichende Kurkuma Quinoa Bowl

Hormonausgleichende Kurkuma-Quinoa-Bowl

  • Autor: Lynn
  • Vorbereitungszeit: 20
  • Kochzeit: 20
  • Gesamtzeit: 40 Minuten
  • Portionen: 4 1x

Zutaten

Mengen anpassen
  • 1 rote Zwiebel
  • ein daumengroßes Stück Ingwer
  • 200 g Quinoa
  • 2 EL Kokosöl oder Olivenöl
  • 200 ml Kokosmilch
  • 200 ml Wasser oder Gemüsebrühe
  • 1 TL Gemüsebrühepaste oder ½ TL gekörnte Brühe falls oben nur Wasser verwendet wird
  • 2 TL Kurkumapulver
  • ½ TL Apfelessig (optional)
  • ca. 100 g Grünkohl
  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 2 Avocados
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Optionale Toppings:

  • getoastete Kokosflakes
  • gehackte Walnüsse
  • gehackte Cashewkerne

Anleitungen

  1. Die Zwiebel fein hacken und den Ingwer reiben oder ebenfalls hacken. Quinoa gut waschen. Die Süßkartoffel schälen, würfeln und mit etwas Olivenöl, Meersalz und Pfeffer auf ein Backblech geben. Die Süßkartoffeln ca. 20 – 25 Minuten bei 180°C Umluft rösten.
  2. In der Zwischenzeit das restliche Öl in einem Kochtopf erhitzen und Zwiebeln und Ingwer darin scharf anbraten. Die Hitze etwas reduzieren und das Kurkumapulver dazugeben und ca. 30 Sekunden mit anbraten. Nun Quinoa, Kokosmilch, Wasser bzw. Gemüsebrühe sowie Apfelessig dazugeben und alles einmal auf hoher Hitze aufkochen. Die Hitze reduzieren und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Grünkohl vom Strunk entfernen und gut waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Eventuelle Toppings hacken bzw. die Kokosflakes kurz ohne Fett in einer Pfanne rösten.
  4. Nachdem das Quinoa 10 Minuten geköchelt hat, den Grünkohl unterrühren und evtl. etwas Wasser oder Gemüsebrühe hinzugeben. Alles zusammen weitere 3-4 Minuten köcheln lassen.
  5. Das Quinoa mit den Süßkartoffeln und einer viertel oder halben Avocado servieren und mit den Toppings bestreuen.

Anmerkungen

Das Gericht eignet sich prima zum Meal Prep, also kann das Quinoa einige Tage im Kühlschrank luftdicht verschlossen aufbewahrt werden. Wenn ihr es allerdings länger als zwei Tage aufbewahren sollt, bitte den Grünkohl weglassen, bzw. frisch dazugeben.